Projekte in Vorbereitung

„einfach.gut.beraten“

Ziel des Modellprojekts ist es, Menschen mit sog. geistigen Behinderungen/ mit Lernschwierigkeiten in einer dreijährigen dualen Qualifizierung zu Berater*innen auszubilden und anschließend in den Beratungsstellen, in denen sie während ihrer Ausbildung bereits praktische Beratungserfahrungen gesammelt haben, festanzustellen. Das Projekt wird von Rosa Schneider und Prof. Sabine Stahl (Würzburg) koordiniert und von Kathrin Vogt wissenschaftlich begleitet. Als Vorstudie wurde bereits eine Expert*innen-Befragung in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland durchgeführt, an der sich 18 Expert*innen ohne und 11 Expert*innen mit Lernschwierigkeiten beteiligten. Derzeit wird die erstellte Projektskizze mit weiteren Expert*innen beraten, um eine Antragstellung vorzubereiten.

Ansprechperson: Dr. Rosa Schneider (rosa.schneider@tu-dortmund.de)

 

„An der Quelle“

Modellprojekt auf Landesebene, das sich an Familien, in denen Eltern und/oder Kinder mit Behinderungen leben, richtet und auf die Aktivierung von Selbsthilfepotenzialen abzielt.

Laufzeit und Projektbeginn: 3 Jahre, voraussichtlich ab Herbst 2017, gefördert durch Aktion Mensch
Der Projektantrag ist antragsreif und wird bei der Aktion Mensch eingereicht, sobald die angeforderten Gutachten der Fachbehörden eingetroffen sind (geplanter Start: Herbst 2017)
Ansprechperson: Dr. Rosa Schneider (rosa.schneider@tu-dortmund.de)